Brandeinsatz: Hausanschlusskasten in Flammen

Brandeinsatz: Hausanschlusskasten in Flammen

Am 30.11.2023 wurde die FF Gainfarn um 05:53 Uhr wegen eines brennenden Hausanschlusskastens in die Oskar Helmer-Straße gerufen.

Am Einsatzort war zunächst nicht klar, ob es sich um einen Strom- oder einen Gasanschlusskasten handelt. Daher ging ein Atemschutztrupp zunächst mit einem Kohlensäurelöscher vor, parallel dazu wurde die Einsatzstelle abgesichert und eine C-Löschleitung vom TLF 4000 weg aufgebaut.

Vom RLF 4500 aus, das über die Friedhofgasse zugefahren war, wurde die Einsatzstelle mittels Flutlichtscheinwerfern ausgeleuchtet.

Nachdem sichergestellt war, dass es sich um einen Elektro-Hausanschlusskasten handelt, wurde dieser aus einiger Entfernung mit der Löschleitung gekühlt und schließlich mit Pulverlöschern abgelöscht. Gleichzeitig wurden auch die Anschlusskästen der umliegenden Gebäude kontrolliert.

Nach Eintreffen der Fachkräfte des Strom- bzw. Gasversorgers wurden diese bei deren Kontrollarbeiten unterstützt.

Nach Reinigung der Verkehrswege und Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft konnte der Einsatz, an dem 15 Mann mit Kommandofahrzeug, Tanklöschfahrzeug 4000 und Rüstlöschfahrzeug 4500 beteiligt waren, nach etwa 2 Stunden beendet werden.