Brandeinsatz im Thermalbad

Brandeinsatz im Thermalbad

Am Fronleichnamstag, dem 03. 06. 2021, wurde die FF Gainfarn um 17:48 Uhr zu einem Brandeinsatz in Bad Vöslau alarmiert. In einer Kabane des Thermalbads war aus bisher unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen.

Als das Tanklöschfahrzeug am Einsatzort eintraf, war die FF Bad Vöslau bereits mit zwei Fahrzeugen vor Ort und hatte mit den Löscharbeiten begonnen. Sofortwurde  ein Atemschutztrupp gestellt, der die Aufgabe zugewiesen bekam, die benachbarten Wohnungen zu kontrollieren.

Das Rüstlöschfahrzeug der FF Gainfarn bezog beim Haupteingang des Thermalbads Stellung, um der in Anfahrt befindlichen Drehleiter der FF Bad Vöslau die Zufahrt zum Einsatzort nicht zu blockieren. Danach wurde die Löschwasserversorgung für die Vöslauer Fahrzeuge hergestellt.

Bei der Kontrolle der Wohnungen wurde eine Person angetroffen, die das Gebäude nicht selbstständig verlassen konnte; mit einem Tragetuch wurde sie vom Atemschutztrupp ins Freie gebracht und dort den Rettungskräften übergeben.

Nach der erfolgreichen Brandbekämpfung und Kontrolle mit einer Wärmebildkamera wurde das Brandobjekt mittels Druckbelüftungsgerät rauchfrei gemacht.

Danach konnten die Kräfte der FF Gainfarn wieder einrücken und nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft und Desinfektionsmaßnahmen den Einsatz nach knapp drei Stunden beenden. Beteiligt waren seitens der FF Gainfarn 12 Mann mit Tanklöschfahrzeug 4000 und Rüstlöschfahrzeug 2000.

Sehen Sie auch den Bericht auf der Homepage der FF Bad Vöslau.