Brandeinsatz: Flurbrand

Brandeinsatz: Flurbrand

Am 23.01.2021 wurde die FF Gainfarn um 14:16 Uhr zu einem Brandeinsatz alarmiert. Ein Spaziergänger meldete einen Brand bei einem Holzlagerplatz, den er von seinem Standpunkt bei der Schwarz-Sandgrube aus im Bereich der L4007 wahrgenommen hatte.

Aufgrund der unklaren Ortsangabe fuhr das Kommandofahrzeug voraus, um den genauen Einsatzort ausfindig zu machen. Es stellte sich heraus, dass die Brandstelle im Einsatzgebiet der FF Großau befand, sodass diese nachalarmiert wurde.

Schon auf der Anfahrt war eine deutliche Rauchentwicklung sichtbar. Es handelte sich um einen brennenden Holzstapel mit mehreren Metern Durchmesser, der in einer Grube deponiert war.

Mit einem C-Rohr konnte das Feuer rasch abgelöscht werden, sodass die örtlich zuständige Feuerwehr Großau nicht mehr eingreifen musste.

Nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft sowie Reinigungs- und Desinfektionsmaßnahmen war der Einsatz um 16:05 Uhr beendet.

Im Einsatz standen seitens der FF Gainfarn 22 Mann mit TLF 4000, RLF 4500, Versorgungsfahrzeug und Kommandofahrzeug.

 

Siehe dazu auch den Bericht der FF Großau.