Technischer Einsatz: Fahrzeugbergung

Technischer Einsatz: Fahrzeugbergung

Am 15. 01. 2021 wurde die FF Gainfarn um 09.58 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. Ein PKW war bei einem Wendemanöver von der Fahrbahn angekommen und in einen Graben gerutscht. Glücklicherweise wurde dabei niemand verletzt.

Da das RLF 2000 der FF Gainfarn gerade wegen Servicearbeiten in der Werkstatt war und somit keine Seilwinde zur Verfügung gestanden wäre, wurde beschlossen, das neue RLF 4500 einzusetzen, das somit früher als vorgesehen zu seinem ersten Einsatz kam.

Am Einsatzort war auch ein Traktor des Bauhofs zur Stelle, der auch gleich als Anschlagpunkt für eine Umlenkrolle verwendet wurde. Damit konnte der PKW mit der Seilwinde des RLF problemlos aus dem Graben geborgen werden. Da keine Beschädigungen am Fahrzeug entstanden waren, konnte der Wagen die Fahrt selbstständig fortsetzen.

Nach etwa 1,5 Stunden war der Einsatz, an dem 13 Mann mit RLF 4500 und TLF 4000 beteiligt waren,  nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft sowie Reinigungsarbeiten und Desinfektionsmaßnahmen beendet.