Brandeinsatz: Fahrzeugbrand

Brandeinsatz: Fahrzeugbrand

Am Sonntag, dem 08. 03. 2020, wurde die FF Gainfarn um 12:03 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in der Franz Prendinger-Straße gerufen.

Die Erkundung durch Einsatzleiter OBI Michael Wallner ergab, dass in einer Garage ein Moped Feuer gefangen hatte.  Da das Garagentor verschlossen war, marschierte ein Atemschutztrupp mit einer Hochdruckleitung über die Zugangstür zum Wohnbereich in den Brandraum. Dort wurden zunächst die Brandgase gekühlt, bevor gemeinsam mit einem weiteren Atemschutztrupp der gemäß Alarmordnung ebenfalls alarmierten FF Bad Vöslau die Brandbekämpfung aufgenommen wurde. Zwei weitere Trupps standen in Bereitschaft.

Nach Öffnen des Garagentores über die Notentriegelung konnten insgesamt drei Mopeds in Freie gebracht und Nachlöschmaßnahmen durchgeführt werden. Anschließend wurde die Garage und danach die teilweise verrauchten Wohnräume mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht.

Nach Kontrolle der Garage mit einer Wärmebildkamera auf etwaige Glutnester in der Decke und einer Überprüfung der elektrischen Leitungen konnten die Einsatzkräfte abrücken und nach der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft der Einsatz um 13:55 Uhr beendet werden.

Im Einsatz standen folgende Kräfte:

FF Gainfarn: 21 Mann mit Tanklöschfahrzeug, Rüstlöschfahrzeug, Kleinlöschfahrzeug und Kommandofahrzeug

FF Bad Vöslau: 23 Mann mit Tanklöschfahrzeug, Rüstlöschfahrzeug und Rüstfahrzeug

Rotes Kreuz Bad Vöslau: 3 Mann mit Rettungswagen

Polizeiinspektion Bad Vöslau: 2 Mann mit Streifenwagen