MItgliederversammlung der FF Gainfarn

MItgliederversammlung der FF Gainfarn

Am 06. 01. 2019 fand die Mitgliederversammlung der FF Gainfarn statt. Kommandant OBI Wallner konnte neben 35 Mitgliedern auch Bürgermeister Christoph Prinz, Vizebürgermeister Gerhard Sevcik  sowie Unterabschnittskommandant HBI Alois Wanzenböck begrüßen.

Nach dem Totengedenken für die verstorbenen Kameraden legte Kdt. Wallner den Bericht über das abgelaufene Jahr vor. 2018 war ein arbeitsreiches Jahr, nicht  nur weil die beiden Großprojekte Zubau und Fahrzeugbeschaffung viel Zeit in Anspruch genommen haben, sondern weil sich der Gesamttrend der letzten Jahre fortgesetzt hat: Die Feuerwehr wird immer öfter zu Hilfeleistungen gerufen, die man früher selbst oder mit Nachbarschaftshilfe erledigt hat.

Daraus ergibt sich eine neue Rekordzahl von 189 Einsätzen, bei denen 2451 Arbeitsstunden geleistet wurden. Es handelte sich dabei um 110 technische Einsätze, 20 Brandeinsätze, 19 Schadstoffeinsätze, 29 Brandsicherheitswachen und technische Sicherheitswachen sowie 10 Gerätebeistellungen, einmal gab es einen Fehlalarm.

Dies führte auch zu einer Steigerung in den Bereichen Instandhaltung,  Reparaturen und Beschaffung sowie notwendiger Dokumentation, dazu kamen Schulungen und Übungen – insgesamt erbrachten die Mitglieder der FF Gainfarn beinahe 13.000 Arbeitsstunden.

2018 war auch ein erfreuliches Jahr in Bezug auf die Ausbildung: 2 Kameraden schlossen die Ausbildung Truppmann erfolgreich ab, etliche Kameraden absolvierten diverse Module in der Landesfeuerwehrschule. Besonders erfreulich war auch der Erfolg der Wettkampfgruppe, deren Mitglieder alle zum ersten Mal bei den Landesfeuerwettkämpfen beim Bewerb in Silber antraten und diesen auf Anhieb erfolgreich bestanden.

Kommandant Wallner bedankte sich bei der Mannschaft für die hohe Einsatzbereitschaft sowie für die zahlreiche Teilnahme an Schulungen und Übungen, aber auch an den anderen Aktivitäten.

Nach dem Bericht des Leiters des Verwaltungswesens stellten die Kassaprüfer den Antrag zur Entlastung des Verwalters, der einstimmig angenommen wurde. Danach legten die Fachchargen und Sachbearbeiter ihre Berichte vor.

Bürgermeister Prinz bedankte sich bei den Mitgliedern der FF Gainfarn für die unentgeltlich geleistete Arbeit und bat, den Dank auch an die Familien weiterzugeben. Er versicherte, dass die Gemeindeleitung die Feuerwehr weiterhin bestmöglich unterstützen werde.

Ebenso bedankte sich Unterabschnittskommandant HBI Wanzenböck für die Leistungen der FF Gainfarn und übermittelte die Wünsche des Abschnittskommandos.

Schließlich wurden Alexander Jakober und Wolfgang  Mahrhauser zum Feuerwehrmann befördert, Florian Blüml zum Oberfeuerwehrmann sowie Maximilian Blüml und Roman Laimer zum  Löschmeister.

Mit guten Wünschen für das kommende Jahr und einem „Gut Wehr!“ schloss Kdt. OBI Wallner die Mitgliederversammlung im 149. Gründungsjahr.