Brandeinsatz in Großau

Am 11. 03. 2016 wurde die FF Gainfarn um 00:08 Uhr zu einem Zimmerbrand in Großau alarmiert.

Schon bei der Anfahrt wurde durch die deutlich sichtbare Flammen und Rauchentwicklung klar, dass das Ereignis bereits über einen Zimmerbrand hinausging. Dies wurde durch die Nachalarmierung der Feuerwehren Bad Vöslau und Sooss bestätigt.

Am Einsatzort stellte die Besatzung des TLF einen Atemschutztrupp, danach stellte sie mit Hilfe der Mannschaft des KLF die Zubringleitung her und baute insgesamt 3 Löschleitungen auf, OBI Wallner übernahm die Organisation des Atemschutzsammelplatzes.

Das nachfolgende RLF stellte ebenfalls einen Atemschutztrupp und übernahm mit einem C-Rohr den Schutz eines angrenzenden Gebäudes.

Nachdem „Brand aus“ gegeben wurde, konnte die FF Gainfarn vom Einsatzort abrücken; Einsatzende nach Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft: 03:20 Uhr.

Insgesamt stellte die FF Gainfarn 19 Mann mit Kommandofahrzeug, Tanklöschfahrzeug, Rüstlöschfahrzeug und Kleinlöschfahrzeug.

 

Den Gesamtbericht sehen Sie auf der Homepage des Bezirksfeuerwehrkommandos Baden.