Technischer Einsatz: Fahrzeugbergung

Technischer Einsatz: Fahrzeugbergung

Die erste Alarmierung des Jahres 2018 erfolgte für die FF Gainfarn am 02. 01. um 08:04 Uhr. Auf der L4007 war ein PKW auf Höhe der Ruine Merkenstein in einen Graben gefahren.

Am Unfallort stellte Einsatzleiter OBI Wallner fest, dass auch Betriebsmittel in den Graben ausflossen, sodass auch die BH Baden verständigt wurde.

Nach Absicherung der Einsatzstelle wurde das weitere Vorgehen mit den laut Alarmplan ebenfalls angerückten Feuerwehren Neuhaus und Maria Raisenmarkt besprochen: Mit Hilfe des Krans der FF Neuhaus wurde das verunfallte Fahrzeug geborgen und auf die Abschleppachse der FF Gainfarn gehoben, mit der danach der PKW auf einen gesicherten Abstellplatz verbracht wurde.
In der Zwischenzeit errichtete die FF Raisenmarkt einige hundert Meter bachabwärts eine Sperre, mit der das ausgeflossene Öl bzw. das mittlerweile aufgebrachte Ölbindemittel aufgestaut wurde.

Damit konnte der Einsatz um 10:50 Uhr beendet werden.

Im Einsatz standen von Seiten der FF Gainfarn 14 Mann mit Rüstlöschfahrzeug, Kleinlöschfahrzeug mit Abschleppachse sowie Kommandofahrzeug

Dank an die Kameraden aus Neuhaus und Maria Raisenmarkt für die gute Zusammenarbeit!

 

Siehe dazu auch den Bericht zu diesem Einsatz auf der Homepage des Bezirksfeuerwehrkommandos Baden